Produkttest: ImPress Nails

Hallo ihr Lieben.♥
Heute habe ich eine Review für euch und zwar geht es um die ImPress Nails, die ich von Sofia zum testen zugeschickt bekommen habe. An dieser Stelle ein großes Dankeschön.

Wer kennt sie nicht die Nägel zum Aufkleben? Schon früher gab es sie in verschiedenen Farben und Mustern, mit beliegenden Kleber.
Dies alles soll jetzt ein Ende haben mit den Nägeln von ImPress, diese haben den Kleber schon auf der Rückseite.

Aber nun von Anfang an.
Die Nägel werden in einer kleinen süßen Flaschendose geliefert. Enthalten sind 24 Nägel in verschiedenen Größen. Der Preis liegt zwischen 6,99€ und 8,99€ je nach Farbe und Muster.




Auch ein Reinigungstuch, dass die Nägel von dem restlichem Schmutz befreien soll ist enthalten und eine kleine Feile, die auch gut zu verwenden ist um die kleinen Noppen an der Spitze der Nägel zu entfernen.


Nachdem man nun den Nagel gereinigt hat und sich die passenden Nägel rausgesucht hat, muss man nur noch die Schutzfolie an der Rückseite der Kunstnägel entfernen.



Nun klebt man einen Nagel nachdem anderen auf, drückt sie gut fest und fertig ist man schon.




Zunächst war das Tragegefühl sehr schwer und dick, anders als bei Gelnägeln.  Dieses Gefühl hat, aber nach einer halben Stunde nachgelassen. Da ich ein sehr rundes Nagelbett habe hat sich dies auch bemerkbar gemacht. Am besten erkennt man es am Ring- & Zeigefinger.

Wer von Natur aus schöne lange Nägel hat, ist hier nicht gut bedient, da sie eher kurz sind. Bei mir waren es ca. 2mm mehr. 

Als ich am morgen danach meine Jacke anziehen wollte, ist leider der erste Daumennagel abgefallen, doch da viele Nägel enthalten sind, habe ich mir einfach schnell einen neuen drauf gemacht und los ging es in die Schule. Die Farbe TotallyBusted ist ein sehr knalliges, Neon farbenes Orange. In der Schule wurde ich dann von allen möglichen Leuten darauf angesprochen, was es denn für ein Nagellack sei. Anscheinend ist es nicht aufgefallen, dass es Kunstnägel sind.

Das entfernen ging auch sehr leicht, ich bin einfach mit den Nägeln auf der Seite drunter gegangen und habe sie abgehoben. Ich hatte keine Klebereste auf meinem Naturnagel. Die Nägel hatte ich 4 Tage auf den Nägeln, danach konnte ich die Farbe nicht mehr sehen.

Fazit:
Wenn es schnell gehen soll sind die Nägel praktisch, aber wenn man ein rundes Nagelbett wie ich hat würde ich die Finger eher davon lassen. Mir ist sowas immer unangenehm und ich versuche meine Finger zu verstecken. Die Haltbarkeit der Nägel ist top, auch wenn mir der Daumennagel nach einem Tag abgesprungen ist, einfach erneuern. :) Duschen, Haarewaschen und ähnliches war ebenfalls kein Problem. Das einzige was ich mich nicht getraut habe war eine Energydose aufzumachen.

Habt ihr diese Nägel schon einmal getestet?
Nocheinmal danke an Sofia.
xoxoo Paula. :*

Kommentare:

  1. Sehr guter Beitrag! <3 Mach weiter so

    AntwortenLöschen
  2. Hallo (: Ich lasse dir mal einen Blogaward da :)

    AntwortenLöschen
  3. es hört sich ja nicht ganz so schwer an und du hast das ganze wirklich schön erklärt. Tolle Review! Ich glaube allerdings, dass ich trotzdem zu doof bin dafür, aber vielleicht muss ich es auch einfach echt nur mal auspobieren ;)

    Liebste Gürß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube das schafft jeder. :)
      Und dankeschön.

      Löschen